Donnerstag, 31. Juli 2014

Cherry Coke



OPI - Get Cherried Away *
Coca Cola by OPI
Inspieriert von Cherry Cola


 


Dienstag, 29. Juli 2014

Nee, das mag ich nicht!

Bei Instagram wurde ich nach meinen Flop-Lacken gefragt. Da habe ich doch mal einige meiner Hasskandidaten, die noch nicht den Weg in den Mülleimer gefunden haben, zusammengesammelt. Ich habe mich auf Lacke beschränkt, die ich auch selbst gekauft habe. Von denen ich also ausgegangen bin, die sind richtig toll. Unter PR-Samples sind natürlich auch mal Lacke, die ich häßlich finde...aber die habe ich mir dann ja auch nicht selbst ausgesucht.
Hier ist für jeden was dabei: Miese Haltbarkeit, Deckkraft wie Wasser, bis hin zu abgrundtiefer Häßlichkeit. Ich spüre schon, wie ich mich gleich in Rage reden werden. Ich wüsste gerade nicht, weshalb ich die Namen dazu schreiben sollte, aber es fragt bestimmt doch wieder jemand nach, also tue ich es. Kauft sie nicht :D



p2 - ready to rock!
p2 - sparkling surprise
Catrice - Genius In The Bottle
Catrice - Oh My Goldness! 

"An deinen Nägel sieht doch wirklich alles gut aus!" Diesen Satz lese ich hier öfter mal und dann poppen mir sofort diese Nagellack in den Kopf. NEIN! Die sehen einfach total scheiße an mir aus. Wie hübsch der kupfergoldener Catrice hier schon wieder schimmert...aber ich weiß genau, wenn ich ihn jetzt lackiere, bin ich wieder bockig. Und die grüngoldenen Lacke habe ich ja auch nur gekauft, weil wegen CHANEEEEL. Toll. Steht mir einfach nicht. Im Fläschchen superschön, lackiert sehen meine Hände ekelig aus. Manche Kupfernen habe ich auch schon aussortiert. Hatte auch mal einen suuuperschönen im Adventskalender vom Schnucko. In der Flasche war er wirklich schön, irgendwas mit Copper im Namen. Aber auch er hat es eingesehen, als ich ihn lackiert hatte. Genius in the bottle - aber auch wirklich nur in the bottle.




Flormar - N015
Flormar - N014

So sehr ich den pinken Neon von Flormar liebe - was ist hier los?? Gefärbtes Wasser. Die machen einfach mal gar nix, außer nerven. Der Gelbe war noch doofer. Da stand zwar Neon drauf, aber eigentlich war er nur Gelb.




 Barry M. - Sequin Nail Pink
 Barry M. - Sequin Nail Paints White


Diese beiden Sequinschätzchen von Asos finde ich ehrlich gesagt totaaaal schön. Fast alle fanden die ja ziemlich häßlich. Ich nicht, fand sie doll..ein Erlebnis. Ja, und ein Schmerzhaftes noch dazu. Damit der Effekt nicht hops geht, habe ich sie ohne Topcoat getragen und echt gelitten. Haare ausgerissen und Haut aufgeschürft. Im Gesicht  erst...autsch. Trotzdem schön. Lackiert hier weiß und hier rosa.





Tja, Rival de Loop. Der Preis ist nun mal echt nicht alles. Ich glaube ich habe keinen RdL Lack, der annähernd deckt. Also noch ein Wassereiskandidat. PLUS, diese Deckel.  Ich verstehe nicht, wie man etwas kaufen kann, benutzen und beim Zudrehen muss man dann plötzlich viel mehr drehen, bis es wirklich verschlossen ist. Stört mein Bild, find ich doof. 

EDIT: 
Nachdem jetzt einige gesagt haben, man kann die Deckel abziehen, hab ich das natürlich gleich getestet. Also bei diesem Roten hier sitzt der bombenfest. Mir ist das allerdings schon mal bei einem RdL passiert und da habe ich mich noch drüber aufgeregt :D Von Butter London und Co. war mir das schon klar, hier hatte ich es als einen Produktionsfehler oder Materialermüdung betrachten...find ich irgendwie lustig.
Ich habe einen gefunden, bei dem es geht, beim Roten klappt's jedoch nicht.






H&M - I'm Not a Kiwi
p2 - trouble

Was ich mir hierbei gedacht habe, weiß ich ehrlich gesagt auch nicht. Nicht so viel. Senfpopelfarben. Ich würd ja jetzt kotzefarben sagen, aber ich habe die größte Abneigung gegen dieses Wort, dass ich es eigentlich nicht mal hier hinschreiben mag. Steht mir ungefähr genauso gut wie Kupfer, nur hier kommt hinzu, diese Farbe sieht nicht mal im Fläschchen gut aus. Ich glaube ich hab sogar noch einen 3. von essence in dem Ton. 





essie - butler please

Ich liebe essie. Aber dieser Nagellack. Pure Wut. Ich fand die Farbe so toll, yeah, endlich von essie so ein geiles Blau. Nach dem Lackieren die erste Ernüchterung, er trocknet semimatt. Das kann essie doch nicht einfach tun, einen semimatten Lack in die LE schummeln, ohne ein Wort zu sagen. Das sollte mal auf den Deckeln vermerkt werden. Doch noch schlimmer ist die Haltbarkeit. Für diesen Lack benötigt man wirklich einen Butler, denn man berührt besser gar nichts mehr. Er hält nicht mal einige Stunden. Platzt sofort alles ab. BUTLER PLEASE!





Catrice Crocodile Cracker - Jungle Treasure 
Glamazona LE

Größter Effektflop. Da konnte ich mich fast ein bisschen drüber amüsieren. Crackling Lack stehen auf meiner Liste ja ganz unten. Die heißen glaube ich so, weil die nach allem, was mit Crack zu tun hat, aussehen. Crocolacke hingegen fand ich ganz schick, dooferweise heißt dieser nur Croco, macht aber normales Crackle. Sehr cool fand ich auch die Aufklärung von Catrice. Lackiert hier und nochmal versucht zu retten mit Sandlack hier.







Models Own - Hot Stuff (via Asos)

Und zu guter Letzt hab ich nochmal ein Träumchen von einem Pinsel rausgesucht. Dieser Models Own glänzt gleich mit 2 Flops in einem. Ein Pinsel, mit dem man nichts wirklich tun kann UND unerträglicher Gestank, der Primark übersteigt zu einem gar nicht mal sooo günstigen Preis. Hey, 3 in 1 sogar.  

Ich denke, ich hätte da noch einige Andere finden können, aber das waren so die Ersten, die mir einfielen. Jeder hat wohl solche doofen Lacke daheim. Aber mit manchen Lacken verhält es sich einfach, wie mit halbtoten bis toten Pflanzen - ich kann die nicht so recht wegschmeißen...

Sonntag, 27. Juli 2014

Champagner



Orly - Rage (via Orly Deutschland) *





Rage ist schon fast ein Klassiker von Orly. Nachdem ich ein Foto bei Instagram geteilt habe, kam gleich die Frage nach dem penny talk Dupe. Also das ist er definitiv nicht. Die beiden haben einfach ein anderes Finish, verschieden große Glitzerpartikelchen. Der Rage ist ingesamt etwas "gröber", die Partikel sind noch fast zu sehen. Der Lack glänzt also nicht so spiegelig wie penny talk, dafür aber umso...wilder. Er glitzert in der Sonne so sehr und richtig auffällig. Wenn atemberaubend jetzt nicht so ein kitschiges Wort wäre, würde ich ihn so beschreiben. Ich trage 2 Schichten ohne Topcoat.







essie - penny talk
Orly - Rage *
Gina Tricot - Luxurious
Manhattan - Laque Hole (Supernova LE)
Color Club - Antiquated (Foiled LE)





Freitag, 25. Juli 2014

Urban Jungle



essie - urban jungle





Mh. Wochenlang habe ich jetzt auf den urban jungle gewartet. Endlich habe ich ihn nun. Ich dachte, ich flippe mehr aus, was den Lack angeht. Ja, er ist wunderschön. Aber es gab keinen totalen Ausflippmoment. Vielleicht liegt es an den superkurzen Nägeln? Oder an meiner doofen Stimmung? Er ist nicht so sommerlich frisch, sondern eher muffig warm zart. Also nicht so sauber und rein. "Fleischiger" :D Rosiger. Ich dachte, er wäre noch mehr Grau/Taupe, glaube ich. Klingt jetzt so als gefiele er mir nicht, ich finde ihn super. Nur ohne Ausrasten. Bei Instagram haben mich viele da missverstanden. Wenn ich ihn  nicht bekommen hätte, hätte ich wohl einen Tobsuchtanfall gekriegt. Ich möchte ihn auch immernoch besitzen. Er ist sehr hübsch. Sieht sehr edel und teuer aus. Vielleicht sehe ich ihn auch eher als einen Winterlack...keine Ahnung. Ich muss mich erst noch ein bisschen mehr reinverlieben in ihn, das braucht manchmal Zeit. Den wicked fand ich am Anfang doof und jetzt gehört er zu meinen Lieblingen. Es ist irgendwie so, wie damals Geburtstag haben. Ich hatte immer solch hohe Erwartungen an meinen Geburtstag, dass ich dann oft enttäuscht war. Obwohl sich meine Mama so viel Mühe gegeben hat und eigentlich alles perfekt war. Ich habe mir nur vorher über Wochen ausgemalt, wie perfekt und toll dieser Tag doch wird. Aber ich komme vom Thema ab...

Ich fand den Lack null zickig, sehr leicht im Auftrag, deckt gut. Ich trage 2 Schichten ohne Topcoat. Absolute Kaufempfehlung trotz Rumgelaber.





Donnerstag, 24. Juli 2014

Instanails #5


Russisch Brot Zitrone  
 Ja, das F und I ist angefressen.



 Vergleichsfoto von den unfotografierbaren Peachis.



Ich wurde nach meiner Pinksammlung gefragt und war leider zu faul diese alle säuberlich auszulegen. 
So bewahre ich meine Lacke auf.



Wir waren auf einer Hochzeit und she's pampered hat so fein zu meinem Kleid gepasst.



Endlich mal Tester von essence. 
Mitgenommen habe ich den Thermolack, der plötzlich viel weniger Inhalt hat.



Himbeer of the Day.



Neuer mattierender Topcoat von p2 in der akutellen LE.


Doof erkältet, dass ich einige Tage unlackiert war.
 Mein Schnupfen hält sich tapfer seit unfassbaren 2 Wochen. 


 

Eine Erkältungsaufmunterung. PR Samples von Hypnotic Polish.



Oase schon ein bisschen benutzt...

 

essie - bahama mama nicht gut eingefangen.



Mittlerweile schon über 16 000 lackfeinchen bei Instagram. 
Da komme ich nicht immer hinterher.



Schmutzige, sandige, klebrige Nägel am Strand.




Nägel gerade erst gekürzt und dann verabschiedet sich diese Schweinebacke einfach. 
Das erste Mal, dass der kleine Fingernagel eingerissen ist.



Harte Entscheidungen des Lebens...


..ausnahmsweise mal kein essie. Eine Schicht ohne Topcoat. KLASSE!



Neue essie LE. Nach 3 Displays mit ausverkauftem urban jungle strut your stuff mitgenommen.


Den Dschungel doch noch gefunden, aber nicht so weggeflasht wie erwartet. 

Mittwoch, 23. Juli 2014

Hologlitzersturm




Smitten Polish - The Oncoming Storm (via Hypnotic Polish Onlineshop) *







Bei Maria im Onlineshop gibt's eine Menge neue Hololacke. Eigentlich ist Holo nicht so meins. Ich finde Holoeffekte auf Fotos immer ganz beeindruckend...aber auf meinen Nägeln, nee. Ich weiß nicht, irgendwie einfach nicht so meins. Meine Hololacke kann ich trotz meiner großen Lacksammlung an einer Hand abzählen. 
Und trotzdem bin ich so RICHTIG geflasht von diesem Smitten Lack. Er funkelt wirklich imposant! Der Lack deckt gut, ich trage 2 Schichten und das langt dicke. Ein bisschen durstig ist der Lack. Die erste Schicht Topcoat war schnell "verdunstet", also habe ich noch eine zweite Schicht aufgetragen.  Ein Funkelglitzivideo findet ihr hier bei Instagram.