Mittwoch, 31. Juli 2013

Reklamation bei essie



Jemand arg geliebtes ist von mir gegangen. Mein Penny Talk. Ich weiß nicht, was mit ihm passiert ist, aber er hat sich verändert. Er war einfach plötzlich nicht mehr Kupfer, sondern Gold/Silber. Der ganze Rotanteil hat sich verabschiedet. Vielleicht hat der Lack iiiirgendwie mit den kleinen Kügelchen im Lack reagiert?! Er sah fast aus wie der Good As Gold. Und den hatte ich ja schon. Mir jedenfalls nicht mehr krass Kupfer genug.






Heute also ausnahmweise mal viel Text. Ich dachte ich schreibe mal, wie meine Reklamation bei essie so lief. Ich habe (privat, nicht als Blogger) eine Email mit meinem Problem und Fotos an essie geschrieben und schon direkt am nächsten Tag bekam ich eine Antwort - da habe ich gar nicht so flott mit gerechnet, denn auf meine letzte Frage an essie bekam ich nämlich leider gar keine Antwort. Auf der Facebook-Seite habe ich öfters von Problemen mit dem Postfach gelesen. Die Email von essie war nett geschrieben und mir wurde sofort ein Ersatz angeboten. Leider nicht der Penny Talk, da er ja eine Limited Edition war, doch einen Lack meiner Wahl konnte ich mir aussuchen. Ich habe mich für den beigen Sand Tropez entschieden. 

"[...] Daher bitten wir dich das Produkt in einem frankierten Umschlag an uns
zu senden. Du bekommst dann umgehend einen neuen essie Lack und auch ein weiteres
Produkt für deine Portoauslagen. [...]"

Ich habe also gleich am nächsten Tag meinen essie zur Post gebracht und zurück nach Hause zu L'Oréal geschickt. Ein paar Tage später habe ich einen Brief erhalten, dass mein Lack angekommen ist und ich in den nächsten Wochen meinen Ersatz erhalte. Die Info fand ich super, man macht sich ja dann Gedanken, ob der auch angekommen ist. Dann hieß es nochmal warten und nach 7-8 Wochen kam mein Päckchen dann an. 

Alles in allem fand ich den Service von essie prima, ganz flotte Antwort auf meine Nachricht(en) und gleich Ersatz angeboten. Was mich jetzt nicht vom Hocker gerissen hat, ist die "Portoentschädigung". Es gab 2 Flaschen vom neuen Fructis Shampoo. Ich mag Fructis Shampoo überhaupt nicht und kaufe es vielen Jahren nicht mehr. Mein Portogeld hätte ich also niemals in Fructis investiert. Ich weiß auch nicht, warum ich in meinem Kopf davon ausgegangen bin es gibt ein Produkt für Fingernägel. Das hätte mir besser gefallen. Überraschung. Aber mein Freund haut das bestimmt weg, dem ist das wohl schnuppe. Den "kaputten" Penny Talk hätte ich doch nicht mehr benutzt, daher finde ich es gut, dass ich ihn tauschen konnte. Essie schrieb jedoch, der gängige Weg sei es eigentlich das Produkt da zu reklamieren, wo man es gekauft hat - das wusste ich gar nicht. Ich habe auch erst einmal etwas bei Douglas reklamiert und sie waren dort...nicht sehr reklamationsbereit.




Kommentare:

  1. find ich sehr interessant. ich habe neulich erst von misslyn einen ersatz geschickt bekommen, weil an meinem Lack kein Pinsel war ;)

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das finde ich sehr ärgerlich, vor allem bei dieser gehypten Marke Essie und weil der Penny Talk ja limitiert war... ich hab ewig nach einem Ersatz für mein viva la green von essence gesucht und nur eine Farbe gefunden, die mit Augenkneifen genau gleich aussieht. Da hast du ja jetzt was vor dir.

    (...und Fructis-Shampoo zu schicken finde ich schon ein kleines bisschen unverschämt. Ich kenne ehrlich gesagt niemanden, der das benutzt.)

    Liebe Grüße und viel Glück!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich hatte noch ein back up vom penny talk ;) er gefiel mir damals so gut! der ist auch komischerweise genauso geblieben (ungeöffnet).

      den viva la green habe ich auch und am ähnlichsten unter meinen lacken kommt ihm wohl der essence show your feet - in the jungle...falls dir das was hilft.

      Löschen
    2. ach jetzt hab ich das mit kleiderkreisel ganz vergessen. da gibt's den essence noch: klick

      Löschen
  3. Oh das ist wirklich schade. Trotzdem ist es super, dass du ''Ersatz'' bekommen hast. Auch wenn sich vllt andere über das Shampoo freuen, finde ich hätte ein anderes Nagelprodukt besser gepasst.
    xoxoo Paula. :)

    AntwortenLöschen
  4. Barks, sowas ist doch ätzend! Ich weine dem Lack seit Monaten hinterher - bin aber, wenn ich das hier lese, echt froh, dass ich ihn nicht geschossen habe - da hätte man sich ja echt geärgert.
    Dass das Ersatzprodukt für die Portokosten etwas von den anderen Marken der Kosmetikgruppe ist, dachte ich mir schon spontan beim Lesen und hatte ja leider recht - finde ich aber auch unsinnig. Dann sollen die lieber eine Nagelfeile oder so mit ins Päckchen legen oO

    Aber schön, wenn wenigstens der Kontakt nett war. :)

    Es gibt von Kiko doch momentan diese Mirror Metallic irgendwas LE - da ist doch auch ein rose-kupferlicher dabei - hattest du die nicht sogar vorgestellt? Der würde vllt als Ersatz zum ersten Herz trösten taugen?
    *drück :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mhhh, für mich ist der kiko einfach nicht der gleiche :) aber ich hatte noch ein ungeöffnetes back up vom penny talk ;)

      Löschen
  5. Ich wusste ja gar nicht, dass der Penny Talk sich so extrem verfärbt! Oo Noch sieht meiner "normal" aus, aber ich glaube, ich muss das beobachten.

    Deine Reklamation ist ja nicht so toll gelaufen... :/ Als ich meinen kaputten Action aus den Geburtstagssets eingeschickt habe, habe ich auch relativ schnell eine Antwort bekommen, habe aber danach über zwei Monate auf eine weitere Reaktion seitens L'Oréal gewartet. Erst, als ich mich via facebook beschwert hatte, habe ich innerhalb von drei Tagen endlich meinen Ersatz (Aruba Blue) bekommen und mir haben sie eine große Flasche Bodylotion (die Bodytonic, dazugelegt. Mag aber auch an der Höhe des von dir gezahlten Versands liegen; ich hatte als Einschreiben verschickt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ok, die bodylotion find ich auch doof :D ich bin wohl zu pingelig um entschädigt zu werden ;) schön, dass du deinen lack noch bekommen hast!

      Löschen
  6. Aber haben sie denn eine Erklärung dafür gehabt, warum sich die Farbe verändert hat?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nein, aber sie haben gschrieben, dass sie das gerne feststellen würden.

      Löschen
  7. Grundsätzlich finde ich die Reaktion durchweg positiv. Ok ob Du nun Fructis benutzt oder nicht kann L'Oréal nicht wissen. Aber alles in Allem finde ich die Einwandbehandlung perfekt. Nett schreiben und ein Goody rüberwachsen lassen.
    Aber eine Erklärung warum der Penny Talk mal so und mal so aussah hast nicht bekommen oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nein, ich habe bisher auch noch nirgends gelesen, dass das schon mal bei jemandem vorgekommen ist...

      Löschen
    2. Bei mir ist das auch so. Wie geht es deinem Backup? Ich versuche mir diesmal einen neuen zu kaufen
      Lg Mimi

      Löschen
  8. Ich habe einen good to go reklamiert,weil er eingedickt war (das scheint ja leider normal zu sein...).habe einen neuen zugeschickt bekommen plus nice is nice.das war ein super service! Der Service bei dir ist ja nicht wirklich zufriedenstellend.

    AntwortenLöschen
  9. Ich hab auch ewig warten müssen, als ich meinen Action eingeschickt habe und bekam dann eine Farbe, die ich mir nicht gewünscht hatte und bereits besaß. Mir wurde dann nochmal ein anderer Lack versprochen und auf den warte ich immer noch...Und ich hätte auch mit einem weiteren Nagelprodukt gerechnet, was will ich denn mit Fructis Shampoo?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. geschirr waschen vllt? :)
      ich hoffe der lack kommt noch!! hatte meinen nach der langen zeit schon fast vergessen :D

      Löschen
  10. Das ist echt fies, mit dem Mint Candy Apple hattest du ja auch Probleme dass sich die Farbe verändert hat. Wie bewahrst du deine Lacke auf? Ich bin je länger je mehr der Überzeugung dass diese Dinger Lichtempfindlich sind. Meine "wohnen" deshalb im Schrank, im dunkeln.
    Ich fände es seitens Essie wirklich wichtig dass die mal zu diesen Farbveränderungen Stellung nehmen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaub, da war eher das Problem, dass es davon anscheinend 2 verschiedene Versionen gibt. In den deutschen Theken steht leider nur die (meiner Meinung nach) "unschönere" grünlichere Version. :(

      Löschen
    2. genau, tartelette hat recht. die deutsche und die original version des lackes haben sich so unterschieden und auf nachfrage hat essie das mit der lichtempfindlichkeit erklärt...wenn der lack zu viel licht bekomen hat, dann aber im dm-regal ;)
      ich lager sie ganz dunkel in kartons. leider im bad, da ist es ab und zu vllt auch mal etwas wärmer, aber sonst.

      Löschen
  11. Oh nein, der sah nach einiger Zeit wirklich mehr nach Good as Gold aus. :/
    Hattest du dir nichtmal auch ein Backup von Pennytalk geholt? Hoffentlich ist mit dem noch alles gut. :D
    Meiner hat sich (noch?) nicht verfärbt. Hoffe, der behält seine Farbe auch...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jaaa, back up :) der sieht auch noch gut aus...vllt lag's ja am sauerstoff?! irgendwas oxidiert oder, ach keine ahnung.

      Löschen
  12. Das Problem hatte ich bei einer Wimperntusche von Jade die ist so sehr abgebröckelt das man alles im Auge hatte und dann hab ich die auch angeschrieben musste das da auch so hin schicken kam nach einer Woche das neue Paket mit der falschen Wimperntusche geschickt ich die wieder benachrichtigt und die falsche durfte ich auch noch behalten und hab dann die richtige wieder geschickt bekommen mit zwei großen Shampoos und 4 kleinen Proben ! Fand ich echt nett :) und im ersten Paket war auch noch was.

    AntwortenLöschen
  13. Ich hab von L'oreal damals auch Fructis für mein Porto bekommen. Benutze es zwar auch nicht, aber okay... Hab aber was von Garnier reklamiert.

    Hast du (oder jmd anderes) Erfahrung mit Reklamation bei O.P.I. gemacht?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. über opi reklamationen hab ich noch nichts gehört.
      ich kaufe meine opi aber auch fast nur in den usa...

      Löschen
    2. Ich habde die Erfahrung gemacht, dass OPI nicht sehr kulant reagiert und sie die Schuld beim Kunden abwälzen.

      Löschen
    3. schade, bei dem preis würde man etwas anderes erwarten...

      Löschen
    4. Die haben sich bisher noch nicht gemeldet. Habe sie wegen nem Nail Envy-Lack angeschrieben. Die kosten ja stolze 25€! Finde ich auch sehr schwach...

      Löschen
  14. Ich hatte mal 3 Essie Lacke aus der Neon Collection 2012 eingeschickt. Da hatte ich dann auch andere "Ersatzlacke" bekommen, weil es ja ne LE war. Nur ne Woche später gab es dann die Lacke bei DM in diesen Jubiläumset, da kam ich mir dann auch verarscht vor. Wo bei man ja auch auf der FB-Seite von Essie lesen konnte, dass diese Neons ja auch schon "kaputt" verkauft wurden.
    Auf jeden Fall hatte ich auch Fructis Shampoo+Spülung (noch nicht mal zusammenpassend) als Portoentschädigung dabei...verstehe einfach nicht, warum man da kein Essie Produkt erhält...dieses würde L'Oreal ja auch in der Herstellung kaum mehr kosten als das Porto.
    Auf einer Seite finde ich ja gut, dass Essie diese Reklamationen überhaupt bearbeitet, auf der anderen Seite gibt es ja immer mehr Lacke die nicht einwandfrei sind.
    Weiß jemand ob diese Probleme auch bei den USA-Essies auftreten.
    VG Natalie

    AntwortenLöschen
  15. Oh nein, ich glaube ich würde ausrasten wenn das passiert, aber der Service scheint ja wohl ganz gut zu sein. Mit meinem Lack ist bisher noch nichts passiert und ich hoffe das bleibt auch so, aber wie gut das du ein back up hast

    AntwortenLöschen
  16. komisch, hast du ihn anders gelagert, als dein back up?
    Sonneneinstrahlung macht ja bspw. viel bei Nagellacken aus.
    Andernfalls würde mir nur Oxidation einfallen. Könnte durchaus was mit den Bleikügelchen zu tun haben, aber gehört habe ich von sowas noch nie.
    Aber schön, dass du Ersatz bekommen hast.
    Den "gängigen" Weg verstehe ich nicht so ganz.
    Viele Drogerien und Parfümerien reklamieren doch kaum, wenn man keinen Kassenbon vorweisen kann und das wäre bei mir nach einer gewissen Zeit einfach nicht mehr der Fall.
    Klar, dass man sich da an den Hersteller wendet.
    Habe ich zuletzt auch gemacht, als mir ein Pinsel kaputt ging.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die waren beide zusammen gelagert - ohne sonne :) ich denke auch eher, dass es irgendwas mit sauerstoff zu tun hat...der essie-gott knows :)
      ja, den bon habe ich natürlich nicht mehr. und nachdem die sich da so sehr angestellt hatten mit meiner artdeco eyeshadow base, hätt ich mich mit dem essie gar nicht mehr hingetraut :D

      Löschen
  17. Immerhin hast du noch einen Penny Talk Backup! Gut, dass du bei Essie einen neuen Bekamst, das ist total nett, aber shampoo? Ich hätte jetzt gedacht du bekommst irgendeinen Loreal Lack

    AntwortenLöschen
  18. Also ich hatte auch den "Action" aus dem Geburtstagsset und habe als Entschädigung ebenfalls Fructis-Shampoo und einen Lack meiner Wahl bekommen.
    Ich verstehe einfach nicht, warum sich alle darüber aufregen, dass sie 8 Wochen auf ihren Ersatz warten mussten/müssen. Sicher war essie nicht darauf vorbereitet, dass so viele Reklamationen gleichzeitig eintreffen und es gibt ja auch Firmen, die gar nicht entschädigen.
    Von daher, war ich mit dem Service mehr als zufrieden! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hab ich mich gar nicht drüber aufgeregt :)
      vllt hatten einige angst, dass sie vergessen wurden und nichts mehr ankommt...

      Löschen
    2. Sorry, dich meinte ich auch gar nicht.. Meinte in den Kommentaren auch hab's auch bei Facebook auf der essie-Seite beobachtet.. ;)

      Löschen
    3. Ich hab's heute nicht so mit Rechtschreibung xD
      ein "auch" durch "und" ersetzen :D

      Löschen
    4. *eeeek* sehe gerade, dass ich ja auch "alle" geschrieben habe.. Also natürlich meinte ich nicht grundsätzlich ALLE haben sich aufgeregt. :D

      Löschen
  19. Das nenne ich Service, hätte ich auch nie angenommen, dass die das so toll abwickeln. Aber schade um deinen schönen Lack :(

    Lieber Gruß ♥

    AntwortenLöschen
  20. Jetzt wo ich das so sehe, habe ich mir meinen Penny Talk so ansehe, ist der auch kaum noch kupfern. Hatte mich schon die Tage bei dem Naildesign gewundert, dass Penny Talk kaum kupferstichig erscheint und hatte es auf die blaue Unterlage geschoben, aber jetzt weiss ich, dass wohl auch meiner sein Kupfer verloren hat.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich hatte meinen auch einmal lackiert und gedacht, mhhh irgendwie haut der mich gar nicht mehr so um..dachte aber erst ich hab einen knick in der optik, bis ich verglichen hab.
      ich habe vorher aber bisher noch nie etwas darüber gelesen.

      Löschen
  21. Okay, hundert Jahre später lese ich das hier. Jetzt bin ich mal gespannt, ob eine Antwort kommt :)
    Folgendes. Ich habe auch eins der Essie Geburtstagssets gekauft, im mai oder so. Unter anderem mit Camera und Action, also den Neons von vor 1 oder 2 oder 3 Jahren (sorry, das hab ich grad vergessen ;) )
    Jedenfalls war einer von den Lacken (kann jetzt im Moment nicht sagen welcher, da ich nicht zu Hause bin) total kaputt, die Farbe hat sich unten abgesetzt (also der war schon im Set kaputt, ich kann nichts dafür). Ich hab versucht das "zu beheben", aber Pustekuchen. Und natürlich bin ich keineswegs auf die Idee gekommen den zu reklamieren... Was denkst du, habe ich da ein halbes Jahr später noch Chancen?
    Liebst, Anna
    (PS: OMG, deine Designs sind der geilste shit ever. Ich bin so verliebt! <3 )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. klaro gibt's ne antwort :)
      also du meinst sicherlich den action, den neon-orangenen. das ist so ca. bei jedem passiert...eine zähe getrennte masse. ich würde einfach nochmal an essie schreiben, das problem ist denen ja bekannt. ich denke da hast du noch chancen!

      Löschen
  22. Waaah, tausend Dank! Ich dachte, dass der Comment hier irgendwie übersehen wird oder so ;)
    Anyway! Genau, den Action meine ich. Wegen dem habe ich das Set u.a. gekauft... Top Sache. Allerdings bin ich dann ja etwas beruhigt, dass das kein Montagsprodukt ist.
    Dann werde ich Essie wohl mal schreiben. Hoffentlich sind sie kulant. Hast du Erfahrungen auf welchem Weg das besser geht? Habe wegen einen anderem Problem mal mit ihnen Kontakt aufgenommen, via Kontaktformular auf der Homepage und dann nochmal per Facebook. Per Facebook erschienen sie mir etwas nahbarer.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bei facebook antworten sie dann meistens, dass man eine email senden soll...ich würden mailen. einfach mal testen :)

      Löschen
  23. Ich hab neulich den 'grow stronger' reklamiert, weil er dickflüssig wurde und lange Fäden zog. Nach 2 Tagen kam die nette Mail, ich solle ihn bitte einschicken, nach ner Woche der Brief, dass der Lack angekommen ist und nach 2 Wochen dann ein Päckchen mit einem neuen 'grow stronger' UND 'all in one'. Ich war total begeistert. Das war bei weitem mehr als meine Portoausgaben. Und besser als jeder Farblack, den ich dann evtl doppelt hätte. Ich bin sehr zufrieden mit dem Essie Service.

    AntwortenLöschen
  24. Mein Penny-Talk ist jetzt auch Blassgold und matt geworden.....Pfui!

    AntwortenLöschen
  25. Mein Penny Talk ebenfalls. :(
    Ob man das beheben konnte? Dieser Lack soll ja in den nächsten Wochen erneut ins Sotiment einziehen. Vielleicht kann man daruf noch mal eingehen.

    AntwortenLöschen
  26. Danke für den Beitrag! Mein Penny Talk sieht mittlerweile so aus wie dein good as gold-Swatch und ist von blassgoldfarbenen Lacken nicht zu unterscheiden (hab den good as gold selbst nicht zum Vergleich). Jetzt weiß ich wenigstens, dass ich nicht die einzige mit dem Problem bin :-/
    Aber die Lust, essie-Lacke zu kaufen, ist mir schon vergangen. Zum Glück habe ich nur ganz wenige von der Marke.

    AntwortenLöschen

Danke ♥